Ferienhaus-Urlaub in Haarlem

Haarlem, Nordholland - Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Hotel

Haarlem, die Hauptstadt der Provinz Nord-Holland liegt knapp 20 Kilometer westlich von Amsterdam.

Vor allem die historischen Bauwerke sind es, die Haarlem als Touristenziel attraktiv machen und natürlich die Blumen. Jedes Jahr im April erinnert ein aufwendiger und prachtvoller Blumenkorso in Haarlem an diese glanzvolle Zeit.

Schon die Straße von Amsterdam nach Haarlem führt durch Felder voller Blumen. Meist sind es Tulpen, die Haarlem im 16./17. Jahrhundert, als Tulpenzwiebeln Gold wert waren, den Wohlstand bescherten, von dem heute noch etliche prachtvolle Gebäude Zeugnis ablegen.

Übernachten in Haarlem, Niederlande

Die Stadt Haarlem bietet ihren Besuchern eine umfangreiche Auswahl an Unterkünften. Es gibt sehr viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen und natürlich auch Hotels, Pensionen und Bed&Breakfasts:

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Haarlem

Hotels, B&B und Apartments in Haarlem

Strand, Kultur, Gastfreundschaft in Haarlem zwischen Meer und Metropole

Am Marktplatz "Grote Markt" im mittelalterlichen Stadtzentrum liegen die wichtigsten der über 1.294 Stadt-Denkmäler.

Kirche auf dem Grote Markt in Haarlem
Die wunderschöne Kirche auf dem Grote Markt in Haarlem

Wer gern große Sehenswürdigkeiten erkundet, kommt in Haarlem sowieso auf seine Kosten. So gibt es einige sehr beeindruckende Kirchen zu besichtigen, wie zum Beispiel die große St. Bravo-Kirche mit der Frans-Hals-Grabstätte. Auf der imposanten Orgel der Kirche drückten schon Schubert und Mozart die Tasten. Nicht zu verwechseln mit der wuchtigen Kathedrale gleichen Namens am Leidsevaart.

Ebenfalls sehenswert in Haarlem: das Stadhuis und das Stadttor "Amsterdamse Port" aus dem 14. Jahrhundert.

Zwischen den typischen Hollandhäusern in engen Gassen, den Patrizierhäusern an den Grachten mit den traditionellen Zugbrücken, den vielen Mode-, Food-, Antik-Läden, Restaurants und Cafés verstecken sich die 22 Hofjes. Diese ehemaligen Stiftungs-Wohnhöfe für ältere Frauen sind in dieser Form einmalig.

TIPP: Betreten Sie die Bakenesserkamer (von 1385) durch die Bakenessergracht Nr. 66.

Die Markthallen von 1603/1605 beherbergen Ausstellungen und ein archäologisches Museum.

An Museen mangelt es Haarlem wahrlich nicht, darunter das älteste der Niederlande, das Teylers-Museum.

Verschiedene Museen, die unter anderem Portraits des berühmtesten Malers der Stadt Frank Hals ausstellen, zeigen die geschichtliche Entwicklung der Stadt auf. Frans-Hals war ein großer Maler des "goldenen Zeitalters/17. Jahrhundert.

Als historische Stadt der bildenden, schreibenden, druckenden Künste ist Haarlem bis heute Wohnort vieler Maler und Schriftsteller.

Das breitgefächerte Angebot der Bereiche Theater, Tanz, Film, Musik (Philharmonie) überwältigt.

Zur unterhaltsamen ShoppingNight im Juni rollt Haarlem als mehrmals prämierte Einkaufsstadt den längsten roten Teppich der Welt aus.

TIPP: An "Trackdays" dürfen Privatfahrzeuge auf der DTM-Rennstrecke "Circuit Park Zandvoort" in den Strand-Dünen vor Haarlem durchstarten.

Vom Haarlemer Bahnhof dauert die Fahrt bis zum Amsterdamer "Hausstrand" Zandvoort aan Zee nur ein paar Minuten. Die 7 Kilometer sind aber auch schnell per Fahrrad (hier: "Velo" oder "fiets") zurückgelegt. Durch diese Interimslage entsteht leicht der Eindruck, Haarlem sei ein Vorort Amsterdams.

Bahnhof in Haarlem
Bahnhof in Haarlem